Mittwoch, 18. Januar 2017

A baby quilt

When I saw Jenni Baker's scrappy bear paw baby quilt,  I knew how I could use the leftovers from my Charley Harper dolphins :-)  I measured the pieces, calculated and was sure I could cut 4 pieces for the paws out of it. Of course I only noticed at the 4th piece, that somehow I hadn't enough. I still don't know if I miscalculated or if i cut it the wrong way. Anyway,  I wanted to use it and so , as you can see at the lower left dolphin I just added a piece , so it would be big enough. Unfortunately the added water drops go into another direction, but I don't mind and I think the baby won't mind too.

Als ich bei Jenni Baker ihren 'Bärentatzen' Baby Quilt gesehen habe, wusste ich endlich, was ich mit den Resten meiner Charley Harper Delphine machen kann. Ich habe die Stücke ausgemessen, gerechnet und war dann sicher, dass es zu den 4 großen 'Tatzen' reicht. Natürlich habe ich erst beim 4. Stück gemerkt, dass irgendwie doch nicht genug da war. Ich weiß immer noch nicht, ob ich mich verrechnet oder irgendwie falsch zugeschnitten habe. Auf jeden Fall wollte ich trotzdem weitermachen und habe dann einfach an das zu kleine Stück ein paar Wassertropfen dazugenäht. Dummerweise gehen da die Tropfen in eine andere Richtung. Aber was soll's , es ist ja Patchwork und ich glaube dem Baby macht das nix.


I pondered about the quilting and tried to draw some star fishes for practice, but they didn't turn out nice. So I decided to quilt my usual swirls and was happy  when I discovered that small swirls just look like waves. So after all the quilting is ocean related too :-)

On the back I used some more scraps to make the backing wide enough.
And although it doesn't look like that on the photos, it's square, 44 x 44". It already lives with it's new owner, so I can't take new photos, but that's ok.

Ich habe hin und her überlegt, wie ich quilte, habe auch ein paar Seesterne geübt, aber richtig schön sind sie nicht geworden. Also habe ich mich entschlossen,  meine gewohnten Kringel zu quilten  und habe mich dann gefreut, als ich gemerkt habe, dass die ganz einfachen Kringel ja wie Wellen aussehen . Also doch ein Meeres-Motiv :-)

Im Rücken habe ich einige Reste eingesetzt, damit er breit genug wird. 
Und obwohl der Quilt auf dem Photo nicht unbedingt quadratisch aussieht , ist er das, ca. 111 cm x 111 cm. Bessere Fotos kann ich nun nicht mehr machen, er lebt schon bei seinem neuen Besitzer.





Heidi

Freitag, 30. Dezember 2016

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Beeblocks 2016

In 2016  'To be a bee' was my only bee-group and that was fine. I did join only one swap, so with more time I could finish a few WIPs / UFOs this year :-)
These are the last beeblocks I had to make, the first one was for Eva in October:

2016 war ich nur noch in einer Bee , in der To be a bee' und das war auch gut so. Ich habe auch nur bei einem Swap mitgemacht und konnte daher dieses Jahr einige WIPs / UFOs fertigstellen :-)
Hier kommen nun die letzten beiden Beeblöcke, die ich genäht habe, der erste hier war für Eva im Oktober:


This was the last one for Alex in November. Both are wonderful blocks !
Das hier ist der letzte, der war für Alex im November. Beides wunderschöne Blöcke !


And now it's my month and I plan to make a Christmas Version of Victoria Findlay Wolfe's
'Bright Lights Big City' .To each of my beemates I sent 2 arcs, and the arcs are already coming back.
Here is my example:

Und jetzt ist mein Monat und ich möchte gerne einen Weihnachtsquilt nähen, nach dem Muster von Victoria Findlay Wolfe's 'Bright Lights Big City'. Jede meiner 'Bienen' hat von mir 2 Bögen zum Nähen bekommen und die Bögen kommen auch schon wieder zurück. 
Das hier war mein Beispiel:
 

And this is my Tobeabee-Year in one picture :-)
Und das ist mein Tobeabee-Jahr in einem Bild :-)

 Heidi

Sonntag, 11. Dezember 2016

Rachaeldaisys Houses

A few years ago, Rachael asked her blog friends for houses and I was happy to send one. Her houses quilt is finished and as usual as all her quilts it is gorgeous.
Rachael sent me 3 houses back and finally I used all of them :-)
This is the small wallhanging I made of the first house.

Vor ein paar Jahren hat Rachael ihre Blog-Freunde um einen Hausblock gebeten. Ich habe ihr gerne einen geschickt. Nun ist ihr Häuser Quilt fertig und wie immer ist der Quilt super schön geworden.
Rachael hat mir sogar 3 Häuser zurückgeschickt und nun habe ich alle 3 verarbeitet :-)
Das ist der kleine Wandbehang, den ich aus dem ersten Haus gemacht habe.
 



The second house was used for a baby quilt, both quilts are handquilted with fans.
Aus dem zweiten Haus habe ich eine Baby-Decke gemacht, beide Quilts sind handgequiltet.


I decided to make a grocery bag for me with the last house and that's how it looked first.
I enlarged the house block and made the back with matching fabrics from my stash . But I was never really happy with the red handles, though then I thought they'd match.

Aus dem letzten Haus habe ich mir eine Einkaufstasche gemacht und so sah sie zuerst aus. Den Hausblock habe ich mit Stoffen aus meinem Vorrat vergrößert und auch eine passende Rückseite dazugenäht. Mit den roten Henkeln war ich eigentlich nie zufrieden obwohl ich zuerst noch dachte, dass sie passen. Benutzt habe ich sie nun schon eine Weile.



Finally last week I removed the red handles, pieced new ones in blue and green and here is the bag, way better... now I'm happy with it :-)

Letzte Woche  war es mir endlich zu viel, ich habe die alten Henkel abgetrennt und neue in blau und grün genäht, jetzt sieht die Tasche schon viel besser aus und ich bin damit zufrieden :-)



But I will remember the red handles, because the thread and former handles left marks on the fabric . But it's not so bad, because I don't see them that often :-)

Allerdings werde ich noch an die alten Henkel erinnert, denn der Faden und der Kunststoff müssen wohl irgendwie mit dem Stoff reagiert haben, ich habe Linien in Orange im Futter . Aber zum Glück sehe ich die ja nicht so oft :-)



Heidi

Donnerstag, 10. November 2016

Another German swap

Another German Swap was started by Aylin . This time it was about bags. We got the pattern for it for free :-)To be sure, I started with a testbag... and what's great, this is my first handmade Christmas present for a big Star Wars fan.

Aylin hat zu einem neuen Swap aufgerufen, diesmal ging es um Turnbeutel. Die Anleitung dazu bekamen wir Teilnehmer gratis dazu mitgeliefert :-)
Um sicher zu gehen, habe ich erst mal einen Probebeutel genäht...ein erfreuliches Nebenprodukt, nun habe ich schon ein Nikolausgeschenk für einen großen Star Wars Fan.

As always it was a secret swap, so we showed ideas and proposal and hoped for comments of the secret partner. Here are my ideas:

Da es wie immer ein geheimer Swap war, wurden Vorschläge und Ideen gepostet , in der Hoffnung die zukünftige Empfängerin würde sich dazu äußern. 
Dies waren meine Vorschläge zum Beutel: 



I was lucky :-) Eva, my partner, shared her opinion . Her favorite combination was the broken dishes and the dark teal fabric. After that I only showed a photo of the inside bag, so it would still be a surprise for her.

Ich hatte Glück :-) Eva hat recht deutlich kommentiert, dass ihr die HST's am besten im Broken Dishes Muster gefallen und dann noch der petrolfarbene Stoff mit den stilisierten Blättern dazu.
Danach habe ich nur noch ein Bild von der eingebauten Innentasche gezeigt :-), um nicht gleich alles zu verraten.


When the front was finished I thought maybe it would be too simple, so I added a vine with a flower and leaves. I was still unsure, so I left one site simple, so she can choose which side is the front :-)

Als die Vorderseite soweit fertig war, war ich mir nicht sicher, ob der Beutel nicht doch zu schlicht wäre und habe noch eine Ranke mit einer Blüte hinzugefügt. Anschliessend war ich natürlich wieder verunsichert, ob ihr die einfache Seite nicht doch besser gefällt und habe ihr so die Wahl gelassen, wie rum sie den Beutel trägt.




  My bag arrived already 2 weeks ago, Kerstin made a beautiful bag for me, the fabrics match perfectly and the appliqued bird is just wonderful.

Mein Turnbeutel ist nun auch schon  ca. 2 Wochen hier, Kerstin hat mir einen wunderschönen Beutel genäht, alle Stoffe passen perfekt zusammen und der Vogel ist einfach toll.



Another perfect swap :-) 
Wieder ein perfekter Tausch :-)

Heidi

Montag, 24. Oktober 2016

Gewinnerin

Heute habe ich verlost, d.h. ich hab mir die 6 deutschen Namen rausgeschrieben:
Viola / Kirsten / Verena / Eva / Martina / Gudrun... durchnumeriert und Mr. Random hat gezogen:

Gudrun hat gewonnen, Glückwunsch :-)
Email ging auch schon raus.

Heidi

Freitag, 7. Oktober 2016

A busy September and a Give Away


I found I haven't posted much bee-blocks  this year, so at least I'll show the 2 last blocks :-)
Kirsten chose this colorful 'Exploding Star' for August.

Ich habe festgestellt, dass ich dieses Jahr wieder nicht so viele Bee-Blöcke gezeigt habe, dann hole ich das zumindest für die letzten beiden nach :-)
Kirsten hat diesen farbenprächtigen 'Exploding Star' als August Block gewählt.


And Iva selected the Squash Blossom Block for September.
Iva hat den September und sich dafür den Squash Blossom Block ausgesucht.


Then there was some secret sewing for Verena, organized by Kirsten . Verena , a member of our bee, set up her own quilt shop and a few of us made a basket for her shop. Kirsten collected the baskets and sent them.

Dann war da auch noch geheimes Nähen für Verena . Das hat Kirsten organisiert. Verena, die ja auch zu unserer Bee gehört, hat einen eigenen Quilt Laden aufgemacht und ein paar von uns haben ihr für ihren Laden ein Körbchen genäht. Kirsten hat dann gesammelt und sie zusammen fortgeschickt.



And then I was so fortunate to spend 2 days in New York City, the weather was wonderful and I nearly walked 40 km in those 2 days, and yes,  I took the subway too ;-)

Und dann hatte ich das Glück, 2 Tage in New York City zu verbringen, das Wetter war einfach toll und ich bin in 2 Tagen fast 40 km gelaufen, und ja, ich bin auch U-Bahn gefahren :-)


I visited the City Quilter, sadly it closes, so this was the last time I could do a little shopping there.
Den City Quilter konnte ich auch noch mal besuchen, leider schliesst er, das war also das letzte Mal, dass ich dort einkaufen konnte.


The reason for this journey , which was my this years birthday present from my husband , was the AQS show in Chattanooga. So after those 2 days in NYC I flew to Chattanooga and was happy to   see my barn quilt exhibited together with all the other barn quilts there. I met Julie and Cherie at the show and we took a class together, you can read a lot more about it on Julie's blog :-)

Der Grund für diese Reise,  mein diesjähriges Geburtstagsgeschenk von meinem Mann , war die AQS Show in Chattanooga.  Ich bin also nach den 2 Tagen in NYC nach Chattanooga geflogen und konnte dort meinen Scheunenquilt zusammen mit all den anderen 'barn' quilts ausgestellt sehen. Ich habe Julie und Cherie getroffen und wir haben zusammen einen Kurs besucht. Bei Julie könnt ihr mehr darüber lesen :-)


And I bought another copy of Julie's book, this time as a give away only for German readers. Julie signed it , just leave a comment and I'll choose a winner .

Und da ich dachte, es wäre ein gute Idee, Julies Buch noch mal nur für deutsche Leser zu verlosen, habe ich noch mal ein Exemplar gekauft und es mir signieren lassen. Also, bei Interesse, einfach einen Kommentar hinterlassen, ich verlose dann am 24.Oktober :-)


Heidi